Nordamerika

...geht als geografischer Begriff auf den italienischen Entdecker und Weltumsegler Amerigo Vespucci zurück.

Zu Nordamerika gehören Grönland, das autonom zu Dänemark gehört, Kanada, die USA, Mexiko, Zentralamerika und mehrere karibische Inselstaaten.

Es sind aber in erster Linie die riesigen Flächen der Vereinigten Staaten von Amerika und Kanadas, die den Kontinent bedecken.

Neben diesen geografischen Giganten sind es die kleineren Staaten Mittelamirikas, die die Verbindung zum südamerikanischen Kontinent darstellen.

Wer sich eine US-Destination will empfehlen lassen, der wird für seinen USA-Urlaub tatsächlich unbegrenzte Ideen bekommen können. Ob Ost- oder Westküste oder doch lieber der Wilde Westen - wer die USA kennenlernt, der kann sich dem Zauber wohl kaum entziehen.