Neu Delhi - Hauptstadt von Indien

Neu-Delhi ist die Hauptstadt Indiens mit einer Einwohnerzahl von etwa 350.000 Menschen, dazu kommt nach einmal die Zahl von über 17 Millionen Einwohnern im nahen Umkreis zur Hauptstadt, was dafür sorgt - das Neu Delhi zu den Megametropolen auf unserer Welt gezählt werden kann. Bei spricht man von im Grunde genommen zwei Städten zum einen Delhi und zu anderen Neu-Delhi, welche sich aber im laufe der letzten Jahrzehnte vermengt haben und so in der Wahrnehmung der Bevölkerung nur noch als eine Stadt empfunden werden. Wie in ganz Indien herrschen auch in Delhi sehr heiße klimatische Voraussetzungen, im Jahresdurchschnitt beträgt die Temperatur über 25°C, welche aber auch schnell einmal in den Sommermonaten Juni und Juli über die 45°C Grenze steigen kann. Sehr unvorteilhaft sind diese hohen Temperaturen und die drückende Schwüle für die vielen Abgase, die aufgrund der Menschenmasse entstehen - in den Sommermonaten wird regelmäßig Smokalarm ausgerufen und ein Dunstkegel steht über dem gesamten Ballungsgebiet. Bei dem Gebiet von Neu-Dehli handelt es sich um eine Kunststadt, welche zu Beginn des 20. Jahrhunderts von den Engländern geplant wurde und dann innerhalb weniger Jahrzehnte verwirklicht wurde. Auch heute noch profitiert die Stadt von der europäischen Stadtplanung, sprich im Gegensatz zu den meisten anderen größeren Städten in Indien herrscht in Neu-Delhi nicht so ein regelrechtes Verkehrschaos, wenn man einmal von der hohen Belastung des Straßenverkehrs absieht. Neu-Delhi hat seinen Besuchern eine Reihe von interessanten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu bieten, welche man sich während eines Aufenthaltes in der Hauptstadt auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Dazu gehören Museen, Ausstellungen, historische Bauten sowie die Jantar Mantar Sternenwarte. Kulinarisch kommen sie in Indien immer auf ihre Kosten, in Neu-Delhi haben sie die Auswahl von der einfachsten Snackbar an der nächsten Straßenecke bis hin zum noblen Sterne Restaurant. Vor allem Gerichte zum Mitnehmen und für auf die Hand lassen sich für sehr kleines Geld erstehen und werden ihnen mit Sicherheit eine Gaumenfreude bereiten. Bequem lässt es sich in Neu-Delhi mit der U-Bahn fortbewegen, alle wichtigen Punkte der Stadt sind so sehr kostengünstig zu erreichen, von Taxen und Bussen sollten sie sich fernhalten, da diese in den überfüllten Straßenschluchten selbst für kurze Distanzen lange Zeit benötigen.

INDIEN

Nationalflagge Indien
Geschichte Neu Delhi Taj Mahal
  Sehenswürdigkeiten  
Saison Klima Info
[ Impressum ]    [ Home ]
Europa
Nordamerika
Mittelamerika
Südamerika
Afrika
Asien
Ozeanien
Information
News